DIE NACHT DER KLASSISCHEN BALLADEN

musikalisch-literarisches Crossover

Premiere: 09. Dezember 2017, Schloss Nymphenburg

Eine Hommage an die schönsten klassischen Balladen aus Musik und Dichtung.

Nicht umsonst spricht Goethe von den Balladen als Ur-Ei dramatischer Dichtung.

Hier sind Dramatik, Lyrik und Epik vereint. Schauspieler und Sänger gestalten diesen einmaligen Abend Hand in Hand, rezitieren die berühmten Balladen von Schillers „Handschuh“ bis Goethes „Erlkönig" und bringen die weltberühmten und berührenden Vertonungen der Balladen von Franz Schubert und Robert Schumann zu Gehör.

TAUCHEN SIE MIT UNS EIN IN GESCHICHTEN,

DIE DAS HERZ BERÜHREN UND DEN GEIST FESSELN!

i

BUCHBAR FÜR SPIELZEIT 2021/22 UND 2022/23

Crossover

2 Stunden inkl. Pause

VARIANTE 1:

1-2 Schauspieler | 1 Sänger (Bariton) | 1 Musikerin (Piano) | 1 Produktionsleitung | 1 Produktions-assistenz | ggf. 1 Techniker

VARIANTE 2:

1 Schauspieler | 1 Musiker (Gitarre) | 1 Produktionsleitung | 1 Pro-duktionsassistenz | ggf. 1 Techniker

auch Freilicht

Version 1 benötigt Konzertflügel

Preisauskunft auf Anfrage

DARSTELLER

BESETZUNG + TEAM

BENEDIKT EDER

KATHARINA KHODOS

TOBIAS MAEHLER

N.N.

TOBIAS MAEHLER

ELISABETH KERSCHBAUMER

SANDRA MAEHLER

Bariton

Piano

Rezitation

Rezitation

Konzeption + Einrichtung

Mitarbeit Programmerstellung

Produktionsleitung + Mitarbeit Programmerstellung

PRESSESTIMMEN

„Starker Applaus in gut besuchtem Haus!"

ANDREAS BERGER // BRAUNSCHWEIGER ZEITUNG

ZUSCHAUERMEINUNGEN

„Ich fand es heute einfach unglaublich, es war so ein Abend voller Worte und voller Klang und wir gehen sehr beseelt nach Hause. Vielen Dank."

ZUSCHAUERIN

„Der Bariton - ein Wahnsinn!"

ZUSCHAUER

NÄCHSTE TERMINE

Dienstag, 07. Dezember 2021

19:00 Uhr

KAUFBEUREN

Stadttheater